SCHLAFINFOS
angemessen Schlafen pfeil

verstellbarer Schreibtisch der Firma Reiss

Angemessen schlafen

Wir vermessen Ihren Rücken im Liegen.
Sie schlafen doch auch nicht im Stehen!

In Bettenfachgeschäften wird Ihr Rücken entweder gar nicht oder in stehender Position vermessen. Prüfen Sie sich selbst: Sie stellen sich dabei so gerade hin, dass die Rückenkontur nichts mehr mit der in der Nacht üblichen entspannten Lage zu tun hat. Lediglich die Körperproportionen können so festgestellt werden. Aber das reicht nicht.

 

Frau auf Lattenrost liegend


Wir Menschen sind gleich, wir alle haben zwei Beine, ein Becken, eine Wirbelsäule, zwei Schultern, zwei Arme, einen Nacken, einen Kopf. Doch sind wir wirklich gleich?

 

Angemessen schlafen

Frau auf Lattenrost liegend

 

Nein, denn der Körper jedes Menschen ist ein von der Natur geschaffenes Einzelstück. Wir unterscheiden uns in Körpergröße, Gewicht, Körperarchitektur, Rücken- und Wirbelsäulenform, gesundheitlichen Anforderungen und Druckempfindlichkeit. Diesen individuellen Anforderungen ist ein Schlafsystem von der Stange nicht gewachsen, hier hilft nur eine angemessene Schlafumgebung.

 

Ein ideales Bett bzw. Schlafsystem löst die Aufgabe, den Mensch so zu lagern, wie er gebaut ist. Das Maß für die orthopädisch und ergonomisch korrekte Lage ist die Wirbelsäule. Liegt sie in allen Schlafhaltungen optimal, kann sie samt Muskulatur nachts wirksam entspannen. Das bringt die zwingend notwendige Erholung.

 

Was Orthopäden schon immer gefordert haben, ist jetzt möglich, die absolut perfekte Einstellung der Unterfederung auf Ihre individuellen Körperlinien. Dabei passt sich die Liegefläche Leiste für Leiste an Ihre Körperkontur an und optimiert das Liegeverhalten und die Entlastung optimal.


Doch es geht noch besser. Beim angemessenen Schlafen harmonieren Nackenkissen, Matratze und Unterfederung perfekt miteinander, denn ein System, wo eines zum anderen passt, ist besser als die Summe seiner Einzelteile.

 

Frau auf Lattenrost liegend

 

Eine sensible einstellbare Unterfederung kann wesentlich mehr als Lattenroste von der Stange. Hier werden Einzelzonen in der Höhe und der Festigkeit individuell an Ihre persönlichen Anforderungen angepasst. Eine Unterfederung mit System lässt sich immer wieder auf Ihr Gewicht, Ihre Körperform und Ihre Drucksensiblität einstellen, damit Ihr Bett Ihnen "wie angemessen" passt. Nacht für Nacht, in jeder Schlafhaltung, jahrelang!
Sie bekommen die absolute Sicherheit beim Bettenkauf, denn kein anderes System lässt sich so vielfältig und bei Bedarf immer wieder neu auf die Anforderungen des Schlafenden einstellen.

Die punktuell reagierende, auf Ihre individuellen Maße und Schlafgewohnheiten abgestimmte Matratze bettet den Körper in eine ideale anatomische Lage; die sensible Unterfederung nimmt jede Bewegung sanft und flächig auf und bildet so die stützende Basis für guten Schlaf.